Würfel Pessar (Dr. Arabin)

Normaler Preis €49,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung Würfel Pessar

Das Würfel Pessar besteht aus gewebefreundlichem Silikon mit einem Knopf, in dem ein Haltefaden zur Erleichterung des Wechsels fest verankert ist. Es kann bei Raumtemperatur bei 1 bis 30 °C geschützt vor UV Strahlung ohne direkten Kontakt zu reaktiven Medien wie Gas, Ozon oder Mineralöl gelagert werden.

Seit der Einführung des Produktes wurden die Modelle der Halterung stetig verbessert.

Anwendungsbereich des Würfelpessars

Mit dem Würfel Pessar können verschiedene Grade der Scheidensenkung behandelt werden. Wenn die Senkung so stark ist, dass die Scheide dadurch teilweise nach aussen gestülpt wird, spricht man von einem Vorfall. Dabei unterscheidet man Blasen-, Gebärmutter- und/oder Enddarmsenkung oder -vorfall. Durch ein in die Scheide eingeführtes Würfel Pessar können die gesenkten Organe wieder in ihre ursprüngliche Lage zurückgebracht werden. Das Würfel Pessar hält dabei durch seinen Saugnapfeffekt besser als andere Pessarformen, wobei die unperforierte Form noch besser hält als die perforierte Form. Würfel Pessare eignen sich auch zur Narbenauflockerung und Erweiterung von Scheidenverengungen. Eine Behandlungsindikation ergibt sich ebenfalls bei Störungen der Blasenentleerung, bei Beschwerden während des Geschlechtsverkehrs und vor geplanten Operationen. Durch die Flexibilität des gewebefreundlichen Silikons, kann das Würfelpessar in der Regel mühelos selbst eingeführt und entfernt werden.

Hinweise

Die maximale ununterbrochene Tragedauer beträgt 30 Tage. Es wird jedoch dringend empfohlen, das Pessar jeden Abend heraus zu nehmen und morgens wiedereinzusetzen. Die Patientin sollte durch medizinisches Fachpersonal über Anwendung, Wechsel und eventuelle Begleittherapie informiert werden.
Es hilft, beim Einführen verschiedene Cremes zu verwenden, über die der Arzt aufklären sollte.

Das Produkt darf nur an einer einzigen Patientin verwendet werden. Vor jedem Einsetzen muss die Oberfläche und Größe des Pessars geprüft werden. Sollten Risse oder Verfärbungen beobachtet werden, ist das Pessar vor dem Neueinsatz zu ersetzen. Der Knopf muss in Richtung Gebärmutter und der Faden in Richtung Scheidenausgang zeigen. Das Säubern des Pessars sollte unter fließendem Wasser ohne Verwendung von Desinfektionsmittel erfolgen.

Weitere Informationen, sowie ausführliche aktualisierte klinische Bewertungen finden Sie unter Downloads / Klinische Bewertungen.